Agenda Angebote Musik Kunst Was tun bei Kontakt Vermietungen Links  

Machen

PlayingArtsAteliers sind Einladungen, sich einen ganzen Tag lang dem Spiel mit der Kunst und der Kunst des Spieles zu widmen – pure Selbstsorge mit Tiefgang.
Am Anfang machen wir gemeinsame Experimenteund folgen Spuren und Mustern aus Kunst und Religion, aus Gegenwart und Vergangenheit. Nach ungefähr einer Stunde ist freie Werkstattzeit für das eigene Gestalten. Am Ende steht ein Rundgang zu den immer überraschend verschiedenen Werken, die entstanden sind.

.
6. bis 9. Juni „Voll Energie“
9. Juni, 11 Uhr, Vernissage und Brunch in der Johanneskirche
Diese Einladung ist ein Experiment mit einem neuen Format. Vom 6. bis zum 8. Juni ist das Atelier in der Johanneskirche bzw. im Gemeindehaus geöffnet. Jeden Morgen ab 11 Uhr gibt es Gelegenheit zum gemeinsamen Anfangen mitten im Thema, dann ist Werkstattzeit. Sie können mehrere Tage lang, so, wie es zeitlich für sie drin liegt, an ihrer Gestaltungsarbeit dran bleiben.
Der Workshop endet am Pfingstsonntag, 9. Juni.
Dann laden wir ein zum Brunch mit Vernissage um 11 Uhr in der Johanneskirche.
Weitere Gäste sind dazu herzlich willkommen.
Es ist möglich, sich für einzelne Tage oder die gesamteZeit anzumelden. Ab jetzt!
Kosten: 100 Sfr. für alle Tage

Anmeldung bei Brigitte Becker Telefon 044 275 20 11
Mobile 078 922 50 68
E-Mail senden

.
5. Oktober: „Kontraste“
Dass Schwarz und Weiss sich entgegenstehen, weiss die Kunst wie der Volksmund. Aber ist auch ein Kontrast zwischen Blau und Grün zu finden oder zwischen warmem und kaltem Rot? Wann stossen Farben gegeneinander, und wie halten sie sich dabeianeinander fest? Ist eigentlich ein Kontrast etwas Schönes oder eher gefährlich? Und gibt es Kontraste auch zwischen Ecken und Rundungen, Länge und Kürze oder gar weichen und harten Stellen? Braucht es den Kontrast am Ende, damit etwas spannend wird?
Der Tag lädt ein, Unterschiede auszuloten und Kunst zu entdecken, die mit dem Unterschied ihr Vergnügen hat oder ihre Mühe. Tom Hegens Fotografien werden uns beschäftigen und andere Schnipsel. Und dann –
selbst kontrastreich zu werden!
Anmeldung bei Brigitte Becker
Telefon 044 275 20 11
Mobile 078 922 50 68
E-Mail senden

.
7. Dezember: „Glanz“
Wenn draussen alles glänzt und strahlt, kommt der Glanz auch in das Atelier. Wir verstecken ihn und bringen ihn mit Licht zum Doppelstrahlen. Wir suchen ihn zwischen den Zeilen und verteilen ihn vielleicht in den Ecken, will sagen: wir nutzen ihn als Material, die Welt zu verändern, zu verzaubern,zu verglänzen. Verschwindet, was glänzt, unter dieser Oberfläche, oder wird es eigentlich erst durch das Strahlen hervor gebracht? Wir finden es heraus,
silbern, gold oder rubinrot oder anders.
Die Ateliers sind jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr.
Anmeldung bei Brigitte Becker
Telefon 044 275 20 11
Mobile 078 922 50 68
E-Mail senden

Für Material wird ein Kostenbeitrag von 20 Sfr. pro Atelier erhoben.

 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...