Agenda Angebote Musik Kunst Was tun bei Kontakt Vermietungen Links  

Barockmusik in der Johanneskirche

Das Ensemble Ripieno musiziert gemeinsam mit Gesangssolisten und einem kleinen Instrumentalensemble unter der Leitung von Marco Amherd klangvolle Barockmusik für mehrere Chöre.
Nebst der bekannten Motette «Fürchte dich nicht» von Johann Sebastian Bach erklingt auch eine schwungvolle Komposition seines nahen Verwandten Johann Christoph Bach.

Geprägt von einem längeren Italienaufenthalt hat auch Heinrich Schütz mehrchörige Werke komponiert. Die Motette «Ich hebe meine Augen auf» gehört zu den Psalmen Davids und berührt vom ersten Ton an. Dazwischen singen die Solisten Carmela Konrad und Yves Brühwiler Lamentationen des Italieners Giovanni Paolo Colonna.Tobias Willi umrahmt die Chorwerke mit Johann Sebastian Bachs grossem Präludium und Fuge in h-Moll BWV 544.

Teile des Programms musiziert das Ensemble im Gottesdienst. In der anschliessenden Matinee erklingt dann das ganze Programm. Die Liturgie wird von Pfarrerin Ulrike Müller gestaltet.

JOHANNESKIRCHE
Sonntag, 22. März, 11.00 Uhr, Gottesdienst,
12.15 Uhr, Matinee


Carmela Konrad, Sopran
Yves Brühwiler, Bass
Magdalena Reisser-Dür, Cello
Sam Chapman, Theorbe
Tobias Willi, Orgel
Ensemble Ripieno; Marco Amherd, Leitung

Icon Flyer.pdf (572KB)
Flyer.pdf
 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...