Agenda Angebote Musik Kunst Was tun bei Kontakt Vermietungen Links  

Lange Nacht der Kirchen

Die Johanneskirche macht an diesem Abend vergnüglich und tiefgründig die Vielfalt der Schöpfung zum Thema.

Musikalisch geht es in der Johanneskirche an diesem Abend tierisch zu und her: Vögel, Dromedare und Dinosaurier und anderes Getier sind zu Gast. Das Vokalensemble unter Leitung von Marco Amherd gestaltet zusammen mit dem Organisten Tobias Willi einen vergnüglichen Abend, der nebst heiteren Werken auch Berührendes und Hintersinniges bereithält. Die Johanneskirche verwandelt sich in eine gemütliche Lounge mit mehreren Sitzecken. Im Wechsel werden unter anderem Kompositionen von Absil, Messiaen, Kagel und Frescobaldi musiziert. Dazwischen gibt es immer wieder Gelegenheit, in der Bar etwas zu trinken oder sich mit Kleinigkeiten zu verpflegen. Das Publikum kann bleiben, solange es will - ein walk-in-Konzert im besten Sinne.

Künstlerisch kommt dabei die Vielfalt unter der Gattung Mensch nicht zu kurz: im Kirchenraum ist das Portrait-Projekt Fields of vision der Künstlerin Monika Weber und des Künstlers Andreas Hoffmann zu sehen. Menschen unterschiedlichster kultureller und gesellschaftlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters wurden dafür gebeten, ihre Lebenswirklichkeit, ihre Wünsche, Lebensziele und Visionen zu erzählen. Begleitend wurden diese Menschen porträtiert. Nun kann man betrachtend in die Vielfalt unter Menschen eintauchen, und die Besucher*innen können, wenn sie wollen, selbst Teil dieser Ausstellung werden. Dazu lädt sie Andreas Hoffmann im Vorraum der Kirche ein.

Wer dann Lust bekommen hat, der kann am anderen Tag mit dem Künstler zusammen weitere Erkundungen zum Artenreichtum machen.

Freitag, 5. Juni, Johanneskirche, ab 18.00 Uhr

 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...