Agenda Angebote Musik Was tun bei Kontakt Downloads Links  

Barocke Klangpracht

Tobias Willi

Mit Jörg-Andreas Bötticher, Organist an der Predigerkirche Basel, gastiert ein ausgewiesener Experte für Alte Musik bei uns.

Der an der Schola Cantorum Basiliensis als Professor für Orgel, Cembalo und Generalbass lehrende und daneben als Solist und Kammermusiker international tätige Musiker eröffnet sein Programm mit zwei Werken von Georg Böhm (1661 – 1733), dem prachtvollen Präludium in C-Dur und der Partita über „Freu dich sehr, o meine Seele“, welche den Choral in 12 Variationen kunstvoll und farbig figuriert. Nach einer im barocken Stil improvisierten französischen Suite steht dann Johann Sebastian Bach im Zentrum, zunächst als Bearbeiter von Antonio Vivaldis a-moll-Konzert für 2 Violinen, dann mit einem Beispiel für sein ausdrucksvolles Choral-Schaffen und zum Schluss mit Toccata, Adagio und Fuge in C-Dur, BWV 564. Dieses Triptychon zeigt in virtuoser Spielfreude, wie Bach sich den italienischen Toccaten- und Concerto-Stil angeeignet hat. Der traditionelle Apéro gibt wie immer Gelegenheit, im Anschluss an das Konzert noch im Gespräch zu verweilen.

Sonntag, 2. September
19.30 Uhr Johanneskirche
Orgelkonzert mit Jörg-Andreas Bötticher (Basel)
Werke von Bach, Böhm und Improvisationen
Eintritt frei – Kollekte – Apéro

flyer mit Programm
 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Die neue Ausgabe unseres "reflok" ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die Reformierte Kirche Zürich ändert ihre Strukturen, damit sie ihren Auftrag zeitgemäss wahrnehmen kann.
mehr...