Agenda Angebote Musik Was tun bei Über uns Downloads Links  

Den Kreis 5 entdecken

Am Anfang stand die Begegnung, Studierende trafen zuerst die Pfarrerinnen der reformierten Gemeinde, dann verschiedene Menschen aus der Kirche und dem Quartier, um sich mehr und mehr ein Bild vom Kreis 5 zu machen. Die Quartierkoordinatorin und der Kirchenpflegepräsident, der Gastwirt und die erfahrene Bewohnerin, kirchliche Verwaltung und Lokalpolitik führten je verschieden in die Besonderheiten dieses Kreises ein.
Nach Spaziergängen und Interviews entstanden dann sechs verschiedene Projekte, von der Illumination des Kirchengartens, über Interviews, Videosequenzen, kleinen Geschichten und grossen Skulpturen ist alles dabei und lädt ein, Kirche und Quartier verbunden zu sehen.
Die Arbeiten werden präsentiert in einem Kirchenraum, der im 19. Jahrhundert gebaut worden ist und sich mit Gottesdiensten und kulturellen Veranstaltungen in das Quartierleben einfügt. Durch die Kooperation zwischen Johanneskirche und ZHdK erweitert sich der Blick, entstehen Verknüpfungen, Schönheiten und neue Fragen, die zu schauen und stellen sich lohnt. Kommen Sie doch auch!
Diskutieren bei Vernissage und anschliessendem Apéro!
Freitag, 25. Mai
18.00 Uhr Johanneskirche mit Apéro



Und noch ein Tipp für Neugierige:
Dieses Praxisprojekt der ZHdK gehört zu einer Reihe von Kunstvermittlungsprojekten, die in diesem Semester entstanden sind.
Sie alle werden in einer Vernissage der ZHdK im Museum für Gestaltung gezeigt. Diese Vernissage, zu der Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind, beginnt am
13. Juni, 18 Uhr im Museum für Gestaltung und endet dann mit und bei den Werken der Johanneskirche.
Mittwoch, 13. Juni
18.00 Uhr Museum für Gestaltung

 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Die neue Ausgabe unseres "reflok" ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die Reformierte Kirche Zürich ändert ihre Strukturen, damit sie ihren Auftrag zeitgemäss wahrnehmen kann.
mehr...