Agenda Angebote Musik Was tun bei Über uns Downloads Links  

kunst in der johanneskirche

PlayingArts ist ein offenes Angebot, mit der Kunst zu spielen und im eigenen Spielen und Ausprobieren gestalterisch zu werden. An diesen Tagen ist im Kirchgemeindehaus ein Atelier aufgebaut.
Zu Beginn gibt es jeweils ganz verschiedene Anregungen, angeregt durch die Arbeit von anderen Künstlerinnen und Künstler probieren wir zusammen etwas aus, mit besonderem Material, passend zum Thema. Nach diesem Anfang, verfolgen alle ihre eigenen Spuren weiter. Am Ende steht ein kleiner Rundgang zum Entstandenen.

PlayingArts-Atelier grün

grün
Grün, die Farbe, mit der die Natur meist malt, ist die lustvolle Herausforderung für dieses Sommeratelier. Grüne Gräser, giftgrün, grüne Aliens, grüne Lippen und grüner Wackelpudding beflügeln die Phantasie. Wohin geht Ihre grüne Spur, die Sie legen wollen?
Zu Beginn des Tages gibt es verschiedene Einladungen, gemeinsam mit Grün zu experimentieren samt Beispielen aus der Kunst, z.B. vom Landartkünstler Andy Goldsworthy. Nach ungefähr einer Stunde ist freie Werkstattzeit, um mit den dargebotenen Materialien im Atelier oder im Garten nach eigener Lust und Laune zu gestalten.
Am Ende steht ein kleiner Rundgang zum Entstandenen.
Kirchgemeindehaus, Limmatstrasse 114, 8005 Zürich Materialkosten 20 Sfr.,
Mittagessen bitte selbst mitbringen, Anmeldungen ab sofort an:
Brigitte Becker (brigitte.becker@zh.ref.ch). Die Platzzahl ist beschränkt, die
Anmeldung wird bestätigt und ist verbindlich.
Samstag, 2. Juni, 10-16 Uhr, Kirchgemeindehaus

weniger
PlayingArts-Atelier
Was geschieht, wenn wir Pläne und Bilder reduzieren, auf Form- oder Farbklänge wert legen, vielleicht nur auf eine Linie, eine Spur, eine Andeutung? Wie geht „wengier“ in einem Bild und was macht daran Vergnügen? Dieses Atelier ist ganz dem Weglassen gewidmet.
Zu Beginn des Tages gibt es verschiedene Einladungen, gemeinsam „weniger zu Machen“ samt Beispielen aus der Kunst, z.B. von der abstrakten Malerin Hilma af Klint oder Werner Steininger. Nach ungefähr einer Stunde ist freie Werkstattzeit, um mit den dargebotenen Materialien nach eigener Lust und Laune zu gestalten.
Am Ende steht ein kleiner Rundgang zum Entstandenen.
Kirchgemeindehaus, Limmatstrasse 114, 8005 Zürich Materialkosten 20 Sfr.,
Mittagessen bitte selbst mitbringen, Anmeldungen ab sofort an:
Brigitte Becker (brigitte.becker@zh.ref.ch). Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldung wird bestätigt und ist verbindlich.
Samstag, 6. Oktober, 10-16 Uhr

Gesichter
PlayingArts-Atelier
Punkt, Punkt., Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht. Aber welches Gesicht hat eigentlich der Mond? Wie schaut ein Krokodil und wie ein fisch? Was macht einen Gesichtsausdruck und kann man Porträts von sich selbst malen?
Zu Beginn des Tages gibt es verschiedene Einladungen, Gesichter zu schneiden und zu haben samt Beispielen aus der Kunst, z.B. von den alten Holländern.Nach ungefähr einer Stunde ist freie Werkstattzeit, um mit den dargebotenen
Materialien nach eigener Lust und Laune weiter zu gestalten.
Am Ende steht ein kleiner Rundgang zum Entstandenen.
Kirchgemeindehaus, Limmatstrasse 114, 8005 Zürich Materialkosten 20 Sfr.,
Mittagessen bitte selbst mitbringen, Anmeldungen ab sofort an:
Brigitte Becker (brigitte.becker@zh.ref.ch). Die Platzzahl ist beschränkt, die
Anmeldung wird bestätigt und ist verbindlich.
Samstag, 1. Dezember, 10-16 Uhr

 
Wöchentlich erklingt abwechslungsweise geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik aller Epochen und Stile
mehr...
Die neue Ausgabe unseres "reflok" ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Die Reformierte Kirche Zürich ändert ihre Strukturen, damit sie ihren Auftrag zeitgemäss wahrnehmen kann.
mehr...